mysqld startet nach Debian Update nicht mehr

Nach dem letzten Debian Update hatte ich das Problem das mein MySQL Server nicht mehr starten wollte.

/etc/init.d/mysqld start

zeigte keine Fehler. Mysql.err und mysql.log ebenfalls leer. Im syslog lediglich folgender Hinweis:

error: 'Can't connect to local MySQL server through socket '/var/run/mysqld/mysqld.sock'
mysqld_safe

sagte ```text mysqld_safe mysqld from pid file /var/run/mysqld/mysqld.pid ended


Alles sehr kurios. Kurz und bündig - folgende Zeile in der my.cf hinzugefügt war bei mir die Lösung:
```text
innodb_use_native_aio=0

Just an FYI post ;)